Region 
Neuregistration Noch kein Mitglied?| Nickname 
Kennwort 
Finde 
 

Zum Valentinstag Liebe schenken

Ein Tag für die Liebe. Ein Feiertag für gute und sehr gute Freunde. Ein Datum, das du deiner oder deinem Liebsten widmest. Du denkst, der 14.Februar ist eine Erfindung der Konsumgesellschaft?

Nicht nur. Mache den 14. Februar zu eurem Tag und bastle selber eine kleine Aufmerksamkeit. Er ist deine Chance, dem Menschen deines Herzens deine Hochachtung zu zeigen, indem du Zeit und Mühe schenkst. Unsere Ideen für kleine Liebesbeweise sind mit Geld nicht zu bezahlen – dein Einsatz ist gefragt. Wir haben für dich im Internet in den Kreativ-Blogs gestöbert und zeigen dir, wie du dein ganz individuelles Geschenk machst. Auf geht‘s.

Suchst du noch mehr Ideen? Dann kannst du auch in unseren Vorschlägen von 2014 stöbern. 

Von herzen

Sehr simpel, aber doch supersüss sind diese Büroklammer-Herzen. Mit ihnen kannst du einen Brief oder eine kleine Nachricht verschönern oder an einem Päckli befestigen. Gefunden auf dem Blog von Schönstricken.

Für kleine Botschaften

Noch ein Päckli-Anhänger gesucht oder einfach eine Mini-Karte, auf deren Rückseite du was schreiben kannst? Hier findest du sie ganz praktisch zum Download.

Verzaubert

Das ist keine normale Flaschenpost. Hier versteckt sich nämlich eine ganz geheime Botschaft. Geschrieben mit unsichtbarer Tinte. Ihr wollt wissen, wie das geht? Kate weiht euch auf ihrem Blog minieco in das Geheimnis ein. Auch sonst ist ihr Blog eine Fundgrube. Z.B. gibt's auch weitere Ideen. Z.B. Herzkarten zum Falten.

Ganz allein für dich

Verschenke doch ein Glas voll Liebe – gefüllt mit der Lieblingssüssigkeit von ihr oder ihm. Du brauchst nur ein leeres Konfi-Glas und etwas Zeit, um eine schöne Etikette zu gestalten. Vorgemacht hat es der Blog von Moukita.

You’re my star!

Wir wär’s denn mit einem ganz persönlichen Daumenkino? Du brauchst nur dich, eine Kamera – das geht auch mit dem Handy – und einen Drucker. Gestalte eine immerwährende Botschaft. Die Anleitung zum Daumenkino gibt es auf dem Blog daWanda.

Um den Finger gewickelt

... oder umgarnt. Hier kannst du inspiriert von einem berühmten Vorbild (nämlich einer Skulptur des amerikanischen Pop Art-Künstlers Robert Indiana) oder nach eigenem Entwurf gestalten – es geht ganz einfach, wie du auf dem Blog von My sister‘s suitcase siehst. Du brauchst nur etwas Karton und verschiedenfarbiges Garn. 

 

Innig verbunden

Ob als Armband, Schlüsselanhänger oder Deko – dieser Knoten zeigt: Ihr gehört zusammen. Wie ihr das „Keltische Herz“ knotet, lernt ihr hier.

(E)i love you

Bestimmt hast du als Kind auch einmal Eier ausgeblasen für die Osterdekoration? Genau das machst du auch bei diesem Valentinstagsgeschenk. Es braucht zwar ein bisschen Fingerspitzengefühl, ist aber auf alle Fälle machbar. Anschliessend wird gemalt und dann kommt dann noch ein kleines Brieflein hinzu. Wie’s geht, liest du auf Oh crafts. Das Eiweiss und das Eigelb kannst du gleich auch noch für einen Kuchen oder für Guetzli verwenden. Rezepte findest du z.B. hier. Eine gute Auswahl an Ideen findest du, wenn du den Begriff Guetzli bzw. Cake im Suchfenster eingibst.

Harte Schale und ein weicher Kern

...sagt ein Sprichwort aus. Hier ist es genau umgekehrt. In diesem Herzchen versteckt sich nämlich ein Lollipop. Alles Wissenswerte über das Making of lest ihr im Blog von A Kiss of Color.

Love-Machine

La boîte à mots doux - die Schachtel der süssen Worte - nennt Bloggerin Madame Citron ihre Geschenkidee. Denn in dieser hübschen Zündholzschachtel versteckt sich eine Liebes- oder Freundschaftsbotschaft. Und wer sie rauszieht und liest, der bekommt gleich noch eine zweite! Ganz praktisch: Die Hülle für die Schachtel könnt ihr auch über den Blog ausdrucken. 

Zusammen eins sein

Ohne deine/n Freund/in fühlst du dich irgendwie unvollständig? Zeig das! Und zwar mit einem kleinen Puzzle. Statt Holz könnt ihr auch Karton verwenden. Bloggerin Renee hat das Puzzle ausprobiert. 

Lichtblick

Einfach, aber wirkungsvoll ist diese Karte, die sich auch für einen Geburtstag eignen würde. Mit wenigen Kniffen und ein paar feinen Kerzchen zeigt ihr anschaulich, wie ihr fühlt. Die Idee stammt vom französischen Blog Le Gang des mariees. "You light up my life" - aber natürlich könnt ihr auch eigene Worte wählen. Da ist eurer Fantasie keine Grenze gesetzt.

Himmel ohne Hölle

Vielleicht kennt ihr dieses gefaltete Spiel noch von früher - Himmel und Hölle heisst es eigentlich. Die Bloggerin von rosarot hat es einfach etwas abgeändert. Und der Clou: Es sind viele kleine Botschaften versteckt.

DOWNLOAD

Hier kannst du jugendinfo.gr by tschau.ch, das Handbuch für Jugendliche in Graubünden downloaden.

WERBEMATERIAL

Visitenkarten und Plakate einfach online bestellen. MEHR