Region 
Neuregistration Noch kein Mitglied?| Nickname 
Kennwort 
Finde 
 

ICH BIN ICH

HOMO- UND BISEXUALITÄT

Je erwachsener du wirst, desto mehr entscheidest du, wie du leben und lieben möchtest. Auf sein Herz zu hören und eigene Bedürfnisse ernst zu nehmen, ist dein Recht. Vielleicht fühlst du längst, dass du dich für das eigene Geschlecht mehr interessierst als für das andere. Oder du bist dir nicht sicher, wo du stehst, oder magst Mädchen und Jungen gleichermassen.

WAS BEDEUTET WAS?

Homosexualität bezeichnet die Liebe und das sexuelle Verlangen zwischen Menschen des gleichen Geschlechts. Wenn sich Menschen verschiedenen Geschlechts lieben, spricht man von Heterosexualität, und wenn Menschen sich von beiden Geschlechtern angezogen fühlen, von Bisexualität. Homosexuelle Männer werden auch Schwule genannt, homosexuelle Frauen Lesben.

ES GAB UND GIBT VORURTEILE

Lange Zeit galt Homosexualität als etwas Widernatürliches oder Perverses und wurde strafrechtlich verfolgt. Während dem Zweiten Weltkrieg wurden Homosexuelle z.B. von den Nazis mit einem rosa Winkel gekennzeichnet und in Konzentrationslager deportiert. Obwohl sich in den letzten Jahrzehnten viel geändert hat und die Gesellschaft offener und toleranter geworden ist, werden Homosexuelle gelegentlich auch heute noch ungleich behandelt, belächelt, diskriminiert oder sogar ausgegrenzt.

Gerade Kinder und Jugendliche grenzen sich gelegentlich ab gegenüber Homosexuellen. Das kann sich in abwertenden Bemerkungen wie "Hau ab, du schwule Sau! - Igitt, ich bin doch keine Lesbe!" äussern. Oft passieren solche Äusserungen auch aus Unwissenheit oder aus Furcht vor Unbekanntem. Schau trotzdem nicht weg, wenn du solche Sprüche hörst, und zeige Zivilcourage. Es ist nämlich nicht in Ordnung, wenn Menschen aufgrund ihrer sexuellen Orientierung ausgegrenzt werden. 

 

SEXUELLE ERFAHRUNGEN MIT DEM GLEICHEN GESCHLECHT

Es gibt viele Menschen, die sexuelle Erfahrungen mit dem gleichem Geschlecht machen. Im Jugendalter kommt es häufig vor, dass Jungen mit Jungen oder Mädchen mit Mädchen ihre ersten sexuellen Erfahrungen machen. Das bedeutet nicht unbedingt, dass jemand homo- oder bisexuell ist, sondern kann mit sexueller Neugier und Ungeduld zusammenhängen.

LINKS

Du bist du - Beratung von Jungs für Jungs. www.du-bist-du.ch 

Lilaphon ist ein Auskunfts- und Beratungstelefon für lesbische und bisexuelle Frauen und Mädchen: www.lilaphon.ch 

Für junge Schwule, Lesben und Bisexuelle - frag dich schlau: www.drgay.ch beantwortet alle Fragen rund um Homosexualität. In einem öffentlichen Bereich kann man mitlesen und von den Erfahrungen anderer lernen.

www.rainbowgirls.ch ist ein e-Beratungsportal für junge lesbische und bisexuelle Frauen. Mit vielen weiterführenden Links z.B. zu Treffpunkten etc.

Noch immer gibt es leider viele Vorurteile und oft auch Übergriffe, die nicht in Ordnung sind. www.rainbowline.ch ist eine LesbiSchwulTrans-Beratung und Meldestelle für homophobe Gewalt. Telefonisch erreichbar von MO – FR, 19-21 Uhr zum Ortstarif unter Tel. 0848 80 50 80.

Gemeinsam stark: Die Verbände vertreten die Interessen ihrer Mitglieder und leiten auch politische Forderungen ein, koordinieren z.B. Kampagnen. Gleichzeitig sind sie Drehscheibe, beraten und geben Auskunft. www.pinkcross.ch ist der Nationale Dachverband schwuler Männer, die Lesbenorganisation Schweiz ist auf der Site www.los.ch zu finden. Und auch die lesBiSchwulen Jugendgruppen haben sich in einem Dachverband organisiert: www.traudi.ch.

Andere Gleichgesinnte in einer online-Community finden und sich austauschen: www.purplemoon.ch  macht‘s möglich.

Weiterlesen und Informationen von A-Z von der Fachstelle für Sexualpädagogik erhalten www.lustundfrust.ch

NÜTZLICHE ADRESSEN IN DEINER REGION

Du möchtest direkt mit jemandem in deiner näheren Umgebung sprechen? Hier haben wir für dich Adressen zum Thema zusammengestellt. MEHR

DOWNLOAD

Hier kannst du jugendinfo.gr by tschau.ch, das Handbuch für Jugendliche in Graubünden downloaden.

WERBEMATERIAL

Visitenkarten und Plakate einfach online bestellen. MEHR